Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

Archive for the ‘Artist News’ Category

.: 50K MUSIC MAG – August Ausgabe (englisch) ist draußen

In 50k music, Artist News, Branchennews, Events on 9. August 2009 at 00:36

50K MUSIC MAG #06/09

Ja, leider hat mich die Arbeit an der aktuellen Ausgabe des MAGs ziemlich beansprucht, so dass mysellabandlife mal wieder zu kurz gekommen ist.

Das gibt es im August zu lesen:

- The Flight of the Kiwi – über Katie Thompson, die ganz aktuell die 50k erreicht hat,
- Slim Void Album Log,
- Go for … Silver! – über Maitreyas Nominierung für den neuseeländischen Silverscroll Award,
- On Stage with … Julia Marcell,
- Real Deal Alert – Ariel – von Pete Strobl,
- On Stage with … The 3 Ladies,
- SellaBand Headquarters’ Column,
- Speakers’ Corner – eine neue Kolumne, in der jeder seine Meinung sagen kann,
und natürlich die neuesten Infos über SellaBand Artists, die letzten Neuigkeiten aus dem Musikbusiness, die Newcomer im Juli und eine weltweite Konzertübersicht.

.: Slim Void Album Log

In Artist News, Artists im Fokus on 21. Juli 2009 at 10:03

SV03

Als Slim Void bei SellaBand die 50k erreicht haben, kam mir die Idee, sie bei ihrer Albumproduktion zu begleiten. Das Slim Void Album Log (Tagebuch) war geboren und Ronny von Slim Void füttert es monatlich mit den letzten Informationen über die Albumproduktion der Norweger. Das erste Update von Slim Void habe ich in der Juli-Ausgabe des 50K MUSIC MAG veröffentlicht. Hier die deutsche Übersetzung:

“Nach dem Erreichen der 50k waren wir erst mal untergetaucht. Aber auch im “Untergrund” waren wir nicht untätig.

Unsere Besetzung is ziemlich neu und wir haben eine Menge Zeit im Probenraum verbracht, um den Groove hinzukriegen. Wir klingen jetzt solide und relaxt gleichzeitig. Wir sind überzeugt, das wird die beste Version von Slim Void, die ihr je gehört habt.

Wir verbringen viel Zeit mit Songschreiben, Arrangieren und Bearbeiten natürlich. Kleine Teile werden geschnitten und rausgeschmissen, an anderen Stellen wieder eingesetzt. Einige Teile werden nie wieder zu hören sein. Es ist wie ein Puzzle.

Um das Puzzle perfekt zusammenzusetzen, haben wir Dan Swift als Producer gewählt. Das erste Wochenende mit der Vorproduktion wird in den ersten Julitagen sein. Überflüssig zu sagen, dass wir auf diese Zusammenarbeit sehr gespannt und erwartungsvoll sind. Den Rest des Beitrags lesen »

.: 50K MUSIC MAG (deutsche Ausgabe) am 15. Juni erschienen

In 50k music, Artist News on 23. Juni 2009 at 19:36

50K MUSIC MAG (deutsch)Ja, leider nehmen mich die Arbeiten an den 50K MUSIC MAGs ziemlich in Anspruch, so dass das mysellabandlife-Blog in letzter Zeit einigermaßen vernachlässigt wird. Ich verspreche aber Besserung.

Wer meine Aktivitäten aufmerksam verfolgt, wird die Veröffentlichung der ersten deutschen (nicht ganz) Ausgabe des MAG bemerkt haben. Es ist kein 1:1-Abbild der englischen Version. Ich habe aber versucht, alles Wichtige der Ausgabe 04/2009 hineinzupacken.

Ganz besonders wichtig war mir dabei der Artikel über Julia Marcell, da ja die Veröffentlichung ihres Albums in Deutschland noch nicht allzu lang zurückliegt (12.06.2009). Darüber hinaus will ich aber auch zwei Briten ins Gespräch bringen, die es über die Maßen verstehen, ihre Musik unters Volk zu bringen – Daniel Ward-Murphy und Francis Rodino. Den Rest des Beitrags lesen »

.: “It Might Like You” ab heute in den Plattenläden

In 50k music, Neue Scheiben on 12. Juni 2009 at 22:35

Foto Jacek Barcikowski

Foto: Jacek Barcikowski

Mit nicht unbedeutendem Mediensupport erscheint heute Julia Marcells Album in den Plattenläden des deutschsprachigen Raumes. In einigen Zeitungen und sogar im TV gab es Artikel und Meldungen zu Julia und SellaBand u.a. im letzten Kulturspiegel, im Tagesspiegel, im Umagazine und beim schweizer ProSieben. Auch bei mindestens einem Radiosender steht sie bereits auf der Playlist. Radio Fritz vom rbb hat “The Night of the Living Dead” schon gespielt und ich glaube, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann andere Sender aufspringen und Julias Songs spielen.

All das ist Ergebnis ihrer bisher eingegangenen Partnerschaften mit Four Artists und erst letztens mit Rough Trade, die auch die Vermarktung des Albums in Deutschland übernommen haben. Auch der Gig im WDR Rockpalast hat sicher zu ihrem jetzigen Erfolg beigetragen. Mehr über Julia Marcell lest ihr im am Montag erscheinenden ersten (eigentlich ja zweiten) deutschsprachigen 50K MUSIC MAG – also bitte noch etwas Geduld und schaut am Montag auf www.50kmusic.de rein.

Übrigens, Julias Video zu “Night of the Living Dead” läuft derzeit auf der Pole Position auf 50K MUSIC TV (www.50kmusic.de). Reinschauen und Julia in ihrem ersten Video erleben.

.: sellaband.de kommt

In Artist News, Sellaband News on 4. Juni 2009 at 22:12

sellaband.deAch so, hätte ich beinahe vergessen: SellaBand wird bald eine deutsche Version starten. Das heißt, dass die Hemmschwelle wegen der englischen Sprache, die meines Erachtens bei den Deutschen besteht, endlich wegfällt. Darüber hinaus sollen deutsche, österreichische und schweizer Musiker besonders gefördert werden.

Es sieht so aus, als wenn Julia Marcell das promotionelle Zugpferd der SellaBand Einführungskampagne in Deutschland sein wird. Ist letztenendes nicht ganz ungeschickt, denn Julia scheint in Deutschland auf dem richtigen Weg zu sein. Nachdem Sie bei Fout Artists unter Vertrag gekommen ist und als vorläufigen Höhepunkt ihrer Gigs im Rockpalast spielte und mit Rough Trade einen erfahrenen Musikdistributor geangelt hat, scheint ihr Durchbruch in Deutschland nur eine Frage der Zeit zu sein.

Und wenn sich da SellaBand ranhängt kann das nur gut sein. Ich bin jedenfalls froh über den Schritt von SellaBand und hoffe, dass wir jede Menge deutsche Believer bekommen.

Übrigens kann man außer im aktuellen 50K MUSIC MAG auch im neuen Kulturspiegel über Julia und SellaBand lesen.

.: 50K MUSIC MAG Nr.4 ist draußen

In 50k music, Neue Scheiben on 4. Juni 2009 at 21:42

50K MUSIC MAG #04/2009In den letzten Tagen gab es ja hier nicht so viel neues zu lesen. Grund dafür war meine Arbeit an der aktuellen Ausgabe de 50K MUSIC MAG. Leider nicht in deutsch, aber vielleicht liest der eine oder andere mal rein. Themen in Heft Nr.4 sind unter anderem Julia Marcell und ihre Albumveröffentlichung in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 12. Juni, Daniel Ward-Murphys Video zu “She’s A Knockout” und sein Auftritt beim Liverpool Soundcity sowie ein Review zu zwei Francis Rodino Konzerten. Darüber hinaus gibt es einen Artikel über Gisel de Marco, die Newcomer des Monats Mai und die Gigs der SellaBand Musiker in Europa. Viel Spaß beim Lesen.

Übrigens vertreibt SellaBand mein MAG über seinen Newsletter und hat auch in den News dem MAG einen extra Beitrag gewidmet. Ich hoffe, das trägt zur Verbreitung des Magazins bei. Meine Überlegungen gehen auch dahin, irgendwann eine deutschsprachige Version des MAG zu publizieren.

.: Listening Session: Lunic heute ab 19 Uhr

In Neue Scheiben on 14. Mai 2009 at 16:23

Lunic - Listening Session todayZum Album Release von Lunics “Lovethief” gibt es heute abend auf Sellaband wieder die beliebte und bewährte Listening Session mit angeschlossenem Chat. Wer also in Kaitee Pages (so hat Lunic mal bei Sellaband angefangen) neues Album reinhören will, heute ist die Gelegenheit dazu. Die Amerikanerin hat die Platte mit Peter Denenberg in den Acme Studios, NY produziert und abgemischt. Das Mastering erledigte dann Ted Jensen bei Sterling Sound, NY. Die Musik und die Texte hat Kaitee Page selbst geschrieben.

Hier schon mal die Playlist:

  1. The Dark House
  2. Masquerade
  3. Him
  4. Love Me
  5. Thieves
  6. The Little Room
  7. Mirage
  8. Revenge of the Lot Lizard
  9. Sober
  10. Hypnotized
  11. The Dark House (Elliot Tribal Remix)

Das Album gibt es dann ebenfalls bei Sellaband käuflich zu erwerben. Übrigens will Lunic auch ihr nächstes Album mit Sellaband bzw. den Believern finanzieren. Im März 2008 ist sie dazu ein zweites Mal bei Sellaband eingestiegen und hat bisher 2.300 $ eingesammelt.

Zur Listening Session geht’s hier lang.

.: 1.000 Tage Sellaband – das 1.000 Parts Race

In Artist News, Sellaband News on 12. Mai 2009 at 22:53

1000 Parts RaceDer 11. Mai 2009 markiert einen Höhepunkt in der Geschichte von Sellaband – das Crowdfunding-Portal wurde gestern 1.000 Tage alt. Und Sellaband und die Community haben es richtig krachen lassen.

Zunächst war da die Ankündigung des 1.000 Parts Race: Derjenige Artist, der in den nächsten 1.000 Stunden (= ca. 41 Tage) die meisten Parts von seinen Fans einsammelt, wird 500 Parts von Sellaband gesponsert bekommen. Für den zweiten Platz gibt es immerhin noch 350 Parts, für den Dritten bleiben immerhin noch 150. Kurz nach Veröffentlichung der Nachricht begannen bereits die ersten Artists ihre Fans zu aktivieren. Ja, die Preise sind wirklich nicht zu verachten. Den aktuellen Chart zum 1.000 Parts Race gibt es hier.

Radius - JohanDie zweite gute Nachricht des gestrigen Tages war, dass Radius als 31. Sellaband-Artist die 50k erreicht haben. Nachdem am Sonntag Studio Spitsbergen, ein holländisches Aufnahmestudio, 1.500 Parts investiert hat, war der Countdown Richtung 50k eröffnet. Ein Schelm, wer hier allein gesunden Geschäftssinn vermutet. Auf jeden Fall war es eine äußerst notwendige Initialzündung bei Sellaband. Die Investitionsbereitschaft der Community war in den letzten Wochen, sicher auch aufgrund der Finanzkrise, etwas erlahmt. Jetzt scheinen die Believer aber wieder neuen Mut gefasst zu haben. Die Stimmung der Community hat sich sichtlich aufgehellt.

.: taz berichtet über Julia Marcell und Sellaband

In Artist News, Medienspiegel on 5. Mai 2009 at 20:52

taz vom 03.05.2009

Bereits vorgestern hat die taz unter dem Titel “Kauf dir ne Band” über Julia Marcells Album Release am 12. Juni und über Sellaband berichtet. Die beiden kamen dabei sehr positiv weg. Insbesondere die Promo für Julias Album ist natürlich großartig. Die taz legt ihren Lesern aber auch Sellaband und das Konzept dahinter, das ja nicht so ganz neu ist (Stichwort Angelika Express Aktie), mit warmen Worten ans Herz.

Zu Wort kommt im Artikel auch Tim Renner (motor). Seine motor Tours betreiben ein Joint Venture mit der Booking Agentur Four Artists, bei der  Julia unter Vertrag ist. Leider steht für ihn fest, dass das breite Publikum wirklich gute Musik nicht erkennen kann und hält Musik Professionals auch weiter für dringend notwendig. Die im Crowdsourcing/Crowdfunding viel beschworene Intelligenz der Masse soll ausgerechnet im Musikbusiness nicht funktionieren? Natürlich wird es nicht ganz ohne Professionals in der Musikindustrie gehen, aber ich halte Tims Vergleich zwischen Popstars und Sellaband (oder ähnlichen Konzepten) für sehr absurd.

Ich denke bei Popstars geht es nicht darum, wirklich gute Musik von weniger guter (oder sogar miserabler) zu separieren. Da ist einfach der Aufbau einer Scheinwelt beabsichtigt. Und das Publikum wird sich wahrscheinlich auch in einer Altersgruppe von 10-16 Jahren bewegen. Den Rest des Beitrags lesen »

.: DWM, Francis Rodino und Civilized Tears wollen zum V

In Artist News, Events on 24. April 2009 at 23:11

Road to VMir bisher unbekannt, ist das V Festival wohl eines der bekanntesten auf der Britischen Insel. In diesem Jahr am 22. und 23. August findet das Festival unter anderem mit Keane, Razorlight, The Killers, Oasis und Snow Patrol in England statt.

Und einige der SellaBand Artists wollen zum V Festival über den Wettbewerb bei Road to V. Dies sind neben anderen Daniel Ward-Murphy, Francis Rodino und Civilized Tears. Natürlich werden sie es nicht besonders leicht haben, aber alle Fans können mitvoten um wenigstens einen der drei zum V Festival zu bringen. Hier die Links zu den Road to V Profilen:

Das Voting läuft noch bis zum Sonntag. Also ranhalten und die drei supporten, auch wenn wir wahrscheinlich hier in Deutschland nicht allzu viel vom V Festival mitbekommen werden.

Für Daniel und Francis wäre es auf jeden Fall ein Riesenerfolg beim V Festival zu spielen. Und der Gewinner des Votings wird als erster auftreten und bekommt noch ein exklusives Coaching von zwei bekannten Musikern. Also, helft den beiden, dass sie dahin kommen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.