Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

Posts Tagged ‘Julia Marcell’

.: 50K MUSIC MAG – August Ausgabe (englisch) ist draußen

In 50k music, Artist News, Branchennews, Events on 9. August 2009 at 00:36

50K MUSIC MAG #06/09

Ja, leider hat mich die Arbeit an der aktuellen Ausgabe des MAGs ziemlich beansprucht, so dass mysellabandlife mal wieder zu kurz gekommen ist.

Das gibt es im August zu lesen:

- The Flight of the Kiwi – über Katie Thompson, die ganz aktuell die 50k erreicht hat,
– Slim Void Album Log,
– Go for … Silver! – über Maitreyas Nominierung für den neuseeländischen Silverscroll Award,
– On Stage with … Julia Marcell,
– Real Deal Alert – Ariel – von Pete Strobl,
– On Stage with … The 3 Ladies,
– SellaBand Headquarters’ Column,
– Speakers’ Corner – eine neue Kolumne, in der jeder seine Meinung sagen kann,
und natürlich die neuesten Infos über SellaBand Artists, die letzten Neuigkeiten aus dem Musikbusiness, die Newcomer im Juli und eine weltweite Konzertübersicht.

.: 50K MUSIC MAG (deutsche Ausgabe) am 15. Juni erschienen

In 50k music, Artist News on 23. Juni 2009 at 19:36

50K MUSIC MAG (deutsch)Ja, leider nehmen mich die Arbeiten an den 50K MUSIC MAGs ziemlich in Anspruch, so dass das mysellabandlife-Blog in letzter Zeit einigermaßen vernachlässigt wird. Ich verspreche aber Besserung.

Wer meine Aktivitäten aufmerksam verfolgt, wird die Veröffentlichung der ersten deutschen (nicht ganz) Ausgabe des MAG bemerkt haben. Es ist kein 1:1-Abbild der englischen Version. Ich habe aber versucht, alles Wichtige der Ausgabe 04/2009 hineinzupacken.

Ganz besonders wichtig war mir dabei der Artikel über Julia Marcell, da ja die Veröffentlichung ihres Albums in Deutschland noch nicht allzu lang zurückliegt (12.06.2009). Darüber hinaus will ich aber auch zwei Briten ins Gespräch bringen, die es über die Maßen verstehen, ihre Musik unters Volk zu bringen – Daniel Ward-Murphy und Francis Rodino. Den Rest des Beitrags lesen »

.: “It Might Like You” ab heute in den Plattenläden

In 50k music, Neue Scheiben on 12. Juni 2009 at 22:35

Foto Jacek Barcikowski

Foto: Jacek Barcikowski

Mit nicht unbedeutendem Mediensupport erscheint heute Julia Marcells Album in den Plattenläden des deutschsprachigen Raumes. In einigen Zeitungen und sogar im TV gab es Artikel und Meldungen zu Julia und SellaBand u.a. im letzten Kulturspiegel, im Tagesspiegel, im Umagazine und beim schweizer ProSieben. Auch bei mindestens einem Radiosender steht sie bereits auf der Playlist. Radio Fritz vom rbb hat “The Night of the Living Dead” schon gespielt und ich glaube, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann andere Sender aufspringen und Julias Songs spielen.

All das ist Ergebnis ihrer bisher eingegangenen Partnerschaften mit Four Artists und erst letztens mit Rough Trade, die auch die Vermarktung des Albums in Deutschland übernommen haben. Auch der Gig im WDR Rockpalast hat sicher zu ihrem jetzigen Erfolg beigetragen. Mehr über Julia Marcell lest ihr im am Montag erscheinenden ersten (eigentlich ja zweiten) deutschsprachigen 50K MUSIC MAG – also bitte noch etwas Geduld und schaut am Montag auf www.50kmusic.de rein.

Übrigens, Julias Video zu “Night of the Living Dead” läuft derzeit auf der Pole Position auf 50K MUSIC TV (www.50kmusic.de). Reinschauen und Julia in ihrem ersten Video erleben.

.: sellaband.de kommt

In Artist News, Sellaband News on 4. Juni 2009 at 22:12

sellaband.deAch so, hätte ich beinahe vergessen: SellaBand wird bald eine deutsche Version starten. Das heißt, dass die Hemmschwelle wegen der englischen Sprache, die meines Erachtens bei den Deutschen besteht, endlich wegfällt. Darüber hinaus sollen deutsche, österreichische und schweizer Musiker besonders gefördert werden.

Es sieht so aus, als wenn Julia Marcell das promotionelle Zugpferd der SellaBand Einführungskampagne in Deutschland sein wird. Ist letztenendes nicht ganz ungeschickt, denn Julia scheint in Deutschland auf dem richtigen Weg zu sein. Nachdem Sie bei Fout Artists unter Vertrag gekommen ist und als vorläufigen Höhepunkt ihrer Gigs im Rockpalast spielte und mit Rough Trade einen erfahrenen Musikdistributor geangelt hat, scheint ihr Durchbruch in Deutschland nur eine Frage der Zeit zu sein.

Und wenn sich da SellaBand ranhängt kann das nur gut sein. Ich bin jedenfalls froh über den Schritt von SellaBand und hoffe, dass wir jede Menge deutsche Believer bekommen.

Übrigens kann man außer im aktuellen 50K MUSIC MAG auch im neuen Kulturspiegel über Julia und SellaBand lesen.

.: 50K MUSIC MAG Nr.4 ist draußen

In 50k music, Neue Scheiben on 4. Juni 2009 at 21:42

50K MUSIC MAG #04/2009In den letzten Tagen gab es ja hier nicht so viel neues zu lesen. Grund dafür war meine Arbeit an der aktuellen Ausgabe de 50K MUSIC MAG. Leider nicht in deutsch, aber vielleicht liest der eine oder andere mal rein. Themen in Heft Nr.4 sind unter anderem Julia Marcell und ihre Albumveröffentlichung in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 12. Juni, Daniel Ward-Murphys Video zu “She’s A Knockout” und sein Auftritt beim Liverpool Soundcity sowie ein Review zu zwei Francis Rodino Konzerten. Darüber hinaus gibt es einen Artikel über Gisel de Marco, die Newcomer des Monats Mai und die Gigs der SellaBand Musiker in Europa. Viel Spaß beim Lesen.

Übrigens vertreibt SellaBand mein MAG über seinen Newsletter und hat auch in den News dem MAG einen extra Beitrag gewidmet. Ich hoffe, das trägt zur Verbreitung des Magazins bei. Meine Überlegungen gehen auch dahin, irgendwann eine deutschsprachige Version des MAG zu publizieren.

.: taz berichtet über Julia Marcell und Sellaband

In Artist News, Medienspiegel on 5. Mai 2009 at 20:52

taz vom 03.05.2009

Bereits vorgestern hat die taz unter dem Titel “Kauf dir ne Band” über Julia Marcells Album Release am 12. Juni und über Sellaband berichtet. Die beiden kamen dabei sehr positiv weg. Insbesondere die Promo für Julias Album ist natürlich großartig. Die taz legt ihren Lesern aber auch Sellaband und das Konzept dahinter, das ja nicht so ganz neu ist (Stichwort Angelika Express Aktie), mit warmen Worten ans Herz.

Zu Wort kommt im Artikel auch Tim Renner (motor). Seine motor Tours betreiben ein Joint Venture mit der Booking Agentur Four Artists, bei der  Julia unter Vertrag ist. Leider steht für ihn fest, dass das breite Publikum wirklich gute Musik nicht erkennen kann und hält Musik Professionals auch weiter für dringend notwendig. Die im Crowdsourcing/Crowdfunding viel beschworene Intelligenz der Masse soll ausgerechnet im Musikbusiness nicht funktionieren? Natürlich wird es nicht ganz ohne Professionals in der Musikindustrie gehen, aber ich halte Tims Vergleich zwischen Popstars und Sellaband (oder ähnlichen Konzepten) für sehr absurd.

Ich denke bei Popstars geht es nicht darum, wirklich gute Musik von weniger guter (oder sogar miserabler) zu separieren. Da ist einfach der Aufbau einer Scheinwelt beabsichtigt. Und das Publikum wird sich wahrscheinlich auch in einer Altersgruppe von 10-16 Jahren bewegen. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Julia Marcell vertreibt ihr Album mit Rough Trade

In Artist News on 20. April 2009 at 19:42
Photo by Jacek Barcikowski

Photo by Jacek Barcikowski

Ein guter Schritt in die richtige Richtung ist Julia Marcell gelungen. Sie wird ihr Album “It might like you” über Rough Trade in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben. Rough Trade, die 2008 von der Kölner Groove Attack übernommen wurden, erweitern den physischen Vertrieb der CD auf Plattenläden, Radiostationen, Magazine und vielleicht auch TV. Das offizielle Releasedatum ist der 12. Juni für den deutschsprachigen Klangraum.

Rough Trade vertreiben in Deutschland unter anderem Franz Ferdinand, Maximo Park, Katie Melua und Die Krupps. Damit befindet sich Julia also in bester Gesellschaft und kann ihre Erfolgsstory, nachdem ihr Clubkonzert im Kölner Underground bereits im WDR Rockpalast lief, in Deutschland fortsetzen. Wichtig ist bei der ganzen Sache, dass Julia jetzt die nötige Medienpräsenz aufbauen kann und auch breiteren Bevölkerungsteilen über Radio und Magazine bekannt wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

.: Terminkalender: Julia Marcell heute Nacht auf WDR 3

In Artist News on 15. März 2009 at 22:26
Julia Marcell im WDR-Rockpalast

Julia Marcell im WDR-Rockpalast

Julia Marcells Club-Show-Konzert am 23.12.2008 im Underground Köln (ich habe damals berichtet) wird heute Nacht im Dritten des WDR gezeigt. Das Konzert wurde im Dezember im Rahmen der Rockpalast-Reihe aufgezeichnet. Heute ist es nun soweit und ganz Deutschland wird sicher zwischen 0.30 und 2.30 Uhr gespannt vor dem Fernsehgerät sitzen und Julia lauschen – OK, kleiner Spaß – aber es gibt ja auch Videorecorder. Außerdem gibt es noch ein Interview mit Julia – also anschauen!

Darüber hinaus ist Julia auch konzertmäßig unterwegs. Hier die nächsten Termine:

  • 01. April, 21.00 Uhr im Bassy, Berlin – noch nicht bestätigt
  • 09. April, 21.00 Uhr im Paradox, Tilburg (NL) – Tickets
  • 12. April, 14.00 Uhr im HetPodium, Hogeveen (NL) – Tickets
  • 13. April, 15.30 Uhr im The Shamrock, Almelo (NL) – Tickets.

Hier wird man neben den bekannten Songs auch einige neue hören. So hat es Julia zumindest in ihrem Newsletter angekündigt.

Übrigens, Billi Elliot ist auf einer polnischen Compilation erschienen. Wäre toll, wenn das auch in Deutschland klappen könnte.

Und noch was: Julia hat mittlerweile bei last.fm nahezu 12.000 Hörer.

.: Julia Marcell hat den 10.000sten Hörer bei Last.fm

In Artist News on 9. Januar 2009 at 13:38

Photo by Jacek Barcikowski

Photo by Jacek Barcikowski

Julia Marcell, deren Rockpalast-Konzert ich im Dezember angekündigt hatte, legt jetzt noch eins drauf. Bei Last.fm konnte sie mittlerweile den 10.000sten Hörer begrüßen. Ich denke, das ist nicht so schlecht für eine Newcomerin und es wird nur eine Frage der Zeit sein, wann sie den Durchbruch auch hier in Deutschland schafft. Nachdem sie schon einige Clubkonzerte in Berlin und Köln spielte, sollte bald auch ein größeres Publikum möglich sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.