Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

.: Sellaband bei Ars Electronica

In Sellaband News on 13. September 2008 at 21:00

Pim Betist, Gründer und Creative Director von Sellaband, war bei der diesjährigen Ars Electronica dabei. Die Mission Future machte auch in diesem Jahr bei der Ars Electronica Station und es wurde zum Thema Sharing Economy debattiert. Neben Pim waren so bekannte Größen wie Lars Hinrichs (Xing), Jan Wildeboer (Red Hat Linux) und Constantin Gonzalez (Sun Microsystems) in Linz dabei. Das Motto der Veranstaltung „We’re open: How open minds and open industries are shaping the world (Wir sind offen: Wie offener Geist und offene Industrien die Welt prägen) ist natürlich passgenau zum Sellaband-Konzept, die Musikindustrie zu revolutionieren („Join the music revolution“).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: