Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

.: Arenafest 2009 in den US-Medien

In Medienspiegel on 15. Januar 2009 at 23:19

Arenafest 2009

Der ganz große Medienrummel um Arenafest 2009 in den USA ist bisher ausgeblieben. Sicherlich haben die Amerikaner zur Zeit auch andere Ereignisse – Obamas Einzug ins Weiße Haus -, die in den Medien eine Menge Platz beanspruchen.

Hier einige der Berichte und Ankündigungen aus dem amerikanischen Blätter- und Blogwald:

Alles in allem ein etwas mageres Medienecho, wie ich denke. Dass ArenaFest 2009 zumindest in den USA nicht medienwirksamer angekündigt wurde, zeugt von einer schwachen Pressearbeit. Wie hier über die ArenaFest-Konzerte die erhofften Fans und Believer in den USA angezogen werden sollen, ist mir noch nicht ganz klar. Nachteilig ist in diesem Zusammenhang sicherlich, dass Sellaband immer noch kein US-Büro hat. Vielleicht hätte man sich ganz einfach auf den europäischen Markt, den Heimatmarkt, konzentrieren sollen. Ob sich die Erwartungen, insbesondere für die europäischen Artists, neue Fans zu finden, erfüllen, scheint mir zumindest fraglich. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass ein europäisches Unternehmen mit großen Erwartungen über den großen Teich zieht und kläglich scheitert. Zu diesen Kritikpunkten kommt noch hinzu, dass das Geschäft in Europa aufgrund der Vorbereitungen für ArenaFest wahrscheinlich in diesem Jahr eher vernachlässigt wird. Das ist im Zusammenhang mit den Ambitionen und Aktionen der Wettbewerber (Slicethepies Soundout, MyMajorCompany Deal) mehr als gefährlich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: