Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

.: Was Musiker alles tun …

In Branchennews on 10. April 2009 at 23:32

Josh Freese… wenn sie ein Album verkaufen wollen, macht Josh Freese, der ehemalige Drummer von Nine Inch Nails, vor. Er bietet sein aktuelles Album „Since 1972“ in mehreren Preiskategorien von 7$ bis 75.000 $ an. Ich werde euch jetzt ersparen, die komplette Liste aufzuzählen. Wer alles genau wissen will, besucht am besten Josh Freeses Webseite. Da gibt es den vollen Durchblick.

Hier ein Auszug aus der Liste:

Für 7$ gibt es das Album als Download und sonst nichts.

Für 50 $ gibt es bereits eine DVD/CD dazu und du kannst fünf Minuten mit Josh am Telefon quatschen.

Wenn ihr 1.000 $ investiert, gibt es neben signierter CD, signiertem Schlagzeug eine Fahrzeugwäsche von Josh und ein Essen mit ihm an Bord der „Queen Mary“ in Long Beach.

Wer allerdings 75.000 $ übrig hat, kann das Geld gut anlegen. Unter anderem ist eine mehrtägige Tour mit Josh drin. Er schreibt 5 Songs über den glücklichen Käufer für eine EP, die er dann auch vermarktet. Wenn ihr eine Band habt, wird Josh einen Monat mit euch verbringen und mit euch giggen oder ein Album aufnehmen. Oder er wird ein paar andere verrückte Sachen verzapfen.

Dazwischen gibt es noch jede Menge Zwischenstufen. Übrigens, die 20.000er CD ist schon vergriffen. Dafür gab es zwei Songs, eine Tour mit Josh durch Long Beach und eine Drummer-Seminar.

Einmal ist das ganze natürlich eine super Promotion-Idee, auf der anderen Seite zeigt uns Joshs Aktion wieder einmal, dass es eben auf ungewöhnliche und unkonventionelle Vermarktungskonzepte ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: