Das Crowdfunding Newsblog für den Musikliebhaber

Posts Tagged ‘Slim Void’

.: 50K MUSIC MAG – August Ausgabe (englisch) ist draußen

In 50k music, Artist News, Branchennews, Events on 9. August 2009 at 00:36

50K MUSIC MAG #06/09

Ja, leider hat mich die Arbeit an der aktuellen Ausgabe des MAGs ziemlich beansprucht, so dass mysellabandlife mal wieder zu kurz gekommen ist.

Das gibt es im August zu lesen:

– The Flight of the Kiwi – über Katie Thompson, die ganz aktuell die 50k erreicht hat,
– Slim Void Album Log,
– Go for … Silver! – über Maitreyas Nominierung für den neuseeländischen Silverscroll Award,
– On Stage with … Julia Marcell,
– Real Deal Alert – Ariel – von Pete Strobl,
– On Stage with … The 3 Ladies,
– SellaBand Headquarters‘ Column,
– Speakers‘ Corner – eine neue Kolumne, in der jeder seine Meinung sagen kann,
und natürlich die neuesten Infos über SellaBand Artists, die letzten Neuigkeiten aus dem Musikbusiness, die Newcomer im Juli und eine weltweite Konzertübersicht.

Advertisements

.: Slim Void Album Log

In Artist News, Artists im Fokus on 21. Juli 2009 at 10:03

SV03

Als Slim Void bei SellaBand die 50k erreicht haben, kam mir die Idee, sie bei ihrer Albumproduktion zu begleiten. Das Slim Void Album Log (Tagebuch) war geboren und Ronny von Slim Void füttert es monatlich mit den letzten Informationen über die Albumproduktion der Norweger. Das erste Update von Slim Void habe ich in der Juli-Ausgabe des 50K MUSIC MAG veröffentlicht. Hier die deutsche Übersetzung:

„Nach dem Erreichen der 50k waren wir erst mal untergetaucht. Aber auch im „Untergrund“ waren wir nicht untätig.

Unsere Besetzung is ziemlich neu und wir haben eine Menge Zeit im Probenraum verbracht, um den Groove hinzukriegen. Wir klingen jetzt solide und relaxt gleichzeitig. Wir sind überzeugt, das wird die beste Version von Slim Void, die ihr je gehört habt.

Wir verbringen viel Zeit mit Songschreiben, Arrangieren und Bearbeiten natürlich. Kleine Teile werden geschnitten und rausgeschmissen, an anderen Stellen wieder eingesetzt. Einige Teile werden nie wieder zu hören sein. Es ist wie ein Puzzle.

Um das Puzzle perfekt zusammenzusetzen, haben wir Dan Swift als Producer gewählt. Das erste Wochenende mit der Vorproduktion wird in den ersten Julitagen sein. Überflüssig zu sagen, dass wir auf diese Zusammenarbeit sehr gespannt und erwartungsvoll sind. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Juli-Ausgabe des 50K MUSIC MAG (englisch)

In 50k music, Sellaband News on 1. Juli 2009 at 23:20

50K MUSIC MAG #05/2009Wieder eine Ausgabe des englischsprachigen 50K MUSIC MAG ist heute erschienen. Leider auch wieder auf Kosten von mysellabandlife.

Im neuen Heft lest ihr unter anderem in der Cover Story ein Interview mit den vier holländischen Jungs von So What, die am kommenden Wochenende ihre Album Release Party im Club Panama schmeißen. Dann gibt es noch die erste und hoffentlich nicht letzte SellaBand Headquarter Kolumne von Johan Vosmeijer (CEO von SellaBand), in der er über SellaBand.de, die Länderstrategie von SellaBand und die Partnerschaft mit Starwatch schreibt.

Darüber hinaus gibt es Neues von unseren Musikern, die gerade im Studio ihre Alben produzieren: Ellie Williams, Slim Void und Electric Eel Shock. Außerdem habe ich mit der Gewinnerin des 1.000 Parts Race, Katie Thompson, gesprochen und berichte über ihre aktuellen Pläne. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Gebt acht, die Nordmänner kommen!

In Artist News, Mein Sellaband on 1. April 2009 at 22:33

Slim Void

Ja, mit Schrecken stelle ich fest, dass ich seit über einer Woche keinen Post mehr geschrieben. Dabei waren die letzten Tage bei Sellaband und auch bei mir alles andere als langweilig.

Zunächst ist zu berichten, dass Slim Void, meine Lieblingsnorweger, am vergangenen Montag die 50k erreicht haben. Ich war da nicht ganz unbeteiligt, habe sozusagen den letzten Kick gegeben. Und am späten Montag Nachmittag war es dann endlich soweit, das Ziel war erreicht.

Ich habe die vier Norweger gleich noch im Freudentaumel befragt und das ist dabei herausgekommen:

F: Wie habt ihr den Countdown Richtung 50k erlebt und was waren eure Gedanken, als ihr das lang ersehnte Ziel erreicht hattet?

A: Heute haben wir die Zahlen beobachtet und hingen den ganzen Tag im Countdown-Chat herum und sprachen mit Artists und Believern. Wir waren ziemlich sicher, dass das Ganze heute sein Ende findet, obwohl es im Vergleich zu anderen Countdowns auf SAB etwas langsam voranging. Egal, es war ein reines Vergnügen und eine Menge Fun, mit allen zu chatten. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Slim Void im Anflug auf 50k

In Artist News, Mein Sellaband on 7. März 2009 at 22:35

Slim Void

Mein größtes Investment bei Sellaband, Slim Void aus Norwegen, nehmen Anlauf, die 50k zu stürmen. Zur Zeit nahe an der Marke von 40k werden sie wohl die nächsten sein, die die volle Summe für eine Albumproduktion einsammeln. Und das haben sie auch verdient. Denn sie warten bereits seit mehr als zwei Jahren auf den großen Moment. Und man sieht, wie sie in der Zeit bei Sellaband als Künstler gewachsen sind.

Als ich letztens über Slim Void berichtete, gab es einen Fakt, den ich noch nicht öffentlich machen durfte. Ronny von Slim Void hatte mich damals darum gebeten. Die endgültige Besetzung der Band stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Doch heute sind die Norweger vollzählig:

  • Anders Jektvik (lead vocals, guitar),
  • Ronny Jektvik (guitar, vocals),
  • Dan Åke Clausen (drums, vocals),
  • Robert D. Hermann (bass, vocals)

Ehrlich gesagt, kann ich kaum noch warten, das Album der Vier endlich in den Händen zu halten. Denn eigentlich glaube ich schon einen kleinen Anteil an dem glatten Durchmarsch der Norweger von 18k bis hierher zu haben. Mit meinem Slim Void Savings Plan habe ich doch ein paar Leute zum investieren gebracht, meine ich. Und vielleicht gelingt mir das Ganze ja nun auch bei Blister – auch die Hamburger haben endlich den Run auf die 50k verdient.

.: Das blister-Konjunkturpaket

In Mein Sellaband on 23. Februar 2009 at 22:35

blisterHeute hat eine Idee Gestalt angenommen, die blister bei Sellaband weit voran bringen könnte – das blister-Konjunkturprogramm.

Die Idee: Ich helfe blister dabei, bis zum 25. August 2009 die Hälfte des Budgets, also 25.000 $, bei Sellaband zu erreichen. Das heißt, in einem halben Jahr müssen ca. 13.500 $ aufgebracht werden. Ein ehrgeiziges Ziel, ich weiß. Aber so ähnlich ist das Konzept bei Slim Void aufgegangen. Man sieht, wo sowas hinführen kann – Slim Void sind zur Zeit Platz 1 der Charts bei Sellaband. Ist natürlich nicht nur auf das SVSP (Slim-Void-Savings-Plan)-Programm zurückzuführen.

Das Konzept: Jeder, der bis zum 25. August 2009 mindestens 20 Parts investiert (in „Raten“ oder als „Einmalanlage“), nimmt an einer Verlosung teil. Dafür lege ich zu Beginn 52 Gift Parts (26 Wochen x 2 Gift Parts) in den Gewinntopf. Pro Woche verringert sich die Zahl der GPs im Topf um zwei. Der Countdown läuft solange, bis blister die 25k erreicht haben. Das heißt, zu gewinnen gibt es  dann die jeweils aktuelle Zahl der GPs. Je früher also blister die 25k erreichen, umso größer ist der Gewinn. Bei 8 GPs stoppt der Countdown, so dass die in jedem Fall dem Gewinner gehören. Die Aktion läuft solange, bis die 25k erreicht sind oder bis zum 25. August 2009. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Neue Anlagestrategie – meine fünf goldenen Regeln

In Mein Sellaband on 17. Februar 2009 at 22:29

Logo SellabandHeute habe ich wieder einmal meine Anlagestrategie überdacht, überprüft und neu ausgerichtet. Nachdem ich mich in den letzten Monaten wieder habe dazu hinreißen lassen, in Artists mit weniger als 4.000 $ zu investieren, habe ich heute mein „Portfolio“ bereinigt. Zu meinem Bedauern musste ich auch bei Artists wie FaradiZe aussteigen (ich hoffe, die Jungs verzeihen mir das).

Aber ab sofort habe ich mir fünf Investmentregeln auferlegt, die ich unter allen Umständen einhalten will:

  1. mein maximales Investment pro Artist: 100 Parts (die ersten, die dies magische Zahl erreicht haben, sind Slim Void),
  2. bevor ich in einen Artist investiere, muss er mindestens 4.000 $ eingesammelt haben (ich ziehe bei allen Artists, die das noch nicht geschafft haben, meine Parts ab – ist heute passiert),
  3. Artists, die für länger als einen Monat inaktiv sind, können nicht mehr auf mich zählen – investierte Parts werden Schritt für Schritt abgezogen,
  4. ich werde bis auf Weiteres nur in Artists investieren, an denen ich bereits Parts halte – keine neuen Artists – und das auch nur bis Mai/Juni 2009. Nach diesem Zeitpunkt werde ich nur noch Erträge aus meinen Investments wiederanlegen,
  5. eigentlich keine Investmentregel: aber ich habe alle Artists aufgerufen, mir Informationen und News zu geben, die ich dann hier auf mysellabandlife.de veröffentlichen werde – auch eine Art Investment (in Zeit).

Den Rest des Beitrags lesen »

.: Slim Void jagen die 50k

In Artists im Fokus, Mein Sellaband on 28. Januar 2009 at 23:09

Slim Void in Concert

Mein größtes und liebstes Investment bei Sellaband kommt aus dem hohen Norden – genauer gesagt aus Norwegen. Slim Void gehörten zu den ersten Bands, die bei Sellaband eingestiegen sind. Seit November 2006 mischen sie nunmehr mit. Zunächst mit durchschnittlichem Erfolg, aber seit fast einem halben Jahr geht bei Slim Void die Post ab. In ca. vier Monaten haben die Jungs aus Norwegen nahezu 15.000 $ eingesammelt. Das ist ein einmaliger Run und ich glaube, dass ich da zumindest einen kleinen Anteil habe. Im September hatte ich nämlich den Slim Void Spar-Plan ins Leben gerufen: Bis zu Slim Voids zweiten Geburtstag sollte jeder mindestens 18 Parts investieren. Alle, die mitgemacht haben, waren bei der Verlosung von 10 Gift Parts dabei. Wenn Slim Void bis Ende November die Hälfte der 50k geschafft hätten, wäre noch ein Bonus von 5 Gift Parts oben drauf gekommen.

Nun gab es heute (übrigens ist heute mein erster Geburtstag bei Sellaband) die große Auslosung und Ojas ist der glückliche Gewinner der Gift Parts. Den Rest des Beitrags lesen »

.: Meine Investments – ein kurzer Überblick

In Mein Sellaband on 26. Januar 2009 at 13:10

Ja, es ist mal wieder an der Zeit, über mein Crowdfunding-Investment zu sprechen. Derzeit bin ich bei zwei der vier Crowdfunding-Unternehmungen, die ich regelmäßig beobachte, mit ein paar Euro im Geschäft. Die Übersicht über meine derzeitigen Parts bei Sellaband habe ich mal wieder in die Torte gepackt:

Meine Parts im Januar 2009

Meine Parts im Januar 2009

Die ersten vier in der Rangfolge – Slim Void, Blister, Seth Warden und Civilized Tears – machen bereits über 50 % meiner Parts aus. Daneben gibt es noch einige „Mikro“-Investments mit 0 (das sind dann 0,.. %) oder 1 %, bei denen ich noch nicht sicher bin, ob ich dabei bleibe, die aber musikalisch auf jeden Fall interessant sind und meinem Musikgeschmack entsprechen. Besonders verfolgen werde ich die Entwicklung von FaradiZe und Dan Freeman, die ich ja beide schon als deutsche Neueinsteiger bei Sellaband vorgestellt habe (hier noch mal zum Nachlesen: Dan Freeman, FaradiZe). Den Rest des Beitrags lesen »